Jetzt vormerken: Die DFV-Höhepunkte 2015

Veranstaltungskalender des DFV: Messen, Seminare und Wettbewerbe

Berlin – Der Auftritt auf der Weltleitmesse Interschutz in Hannover ist einer der Höhepunkte des prall gefüllten Veranstaltungskalenders des Deutschen Feuerwehrverbandes: Sportliche Wettbewerbe, Auftritte auf Messen, Blicke in die Geschichte und Zukunft sowie Fachtagungen wechseln sich ab. Hinzu kommen zahlreiche Tagungen in der Facharbeit.

Dies sind die Schwerpunkte des Verbandsjahres:

Skimeisterschaften:
Der oberbayerische Alpenort Ruhpolding ist vom 19. bis 22. Februar 2015 Austragungsort der Internationalen offenen 18. Deutschen Feuerwehr-Skimeisterschaften des DFV. Auf dem Wettbewerbsprogramm stehen Nachtsprint, Riesentorlauf und Langlauf. Die Teilnehmenden freuen sich über Fans und Schlachtenbummler, die sie anfeuern. Weitere Informationen zur Veranstaltung unter www.feuerwehr-skimeisterschaften.info, zu Unterkünften und Buchung unter www.ruhpolding.de.

Ausgezeichnet:
Am 27. Februar 2015 werden bei einer Ehrungsveranstaltung im Deutschen Feuerwehr-Museum in Fulda Feuerwehrangehörige aus ganz Deutschland für ihre Verdienste und Leistungen ausgezeichnet. Sie erhalten auf Vorschlag der Landesfeuerwehrverbände das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze, Silber oder Gold. (Presseoffene Veranstaltung; Teilnahme auf Einladung)

Geschichte: Unter dem Titel „Getrennte Wege – die deutschen Feuerwehren in Ost und West 1945 bis 1990“ findet am 14. März 2015 in Fulda das zweite Feuerwehrhistorische Fachseminar des DFV statt. Im 25. Jahr der Ereignisse des Mauerfalls und der Wiedervereinigung werden ausgehend von einem gemeinsamen Erbe die unterschiedlichen Entwicklungsrichtungen in den Feuerwehren aufgezeigt. Weitere Informationen folgen auf www.feuerwehrverband.de/veranstaltungen.html.  

RETTmobil:
Die Psychosoziale Notfallversorgung steht im Mittelpunkt der europäischen Leitmesse für Rettung und Mobilität RETTmobil, die vom 6. bis 8. Mai 2015 in Fulda stattfindet. Die Stiftung „Hilfe für Helfer“ wird an einem Messestand über die unterschiedlichen Angebote in den Ländern informieren. Am 7. Mai findet das 2. Symposium „Hilfe für Helfer in den Feuerwehren“ statt. Mehr Informationen: www.hilfefuerhelfer.de.

Interschutz: Vom 8. bis 13. Juni öffnet die weltweit wichtigste Messe für die Rettungs- und Brandschutzbranche in Hannover ihre Tore. Rund 1.300 Unternehmen aus 46 Ländern sind bei der INTERSCHUTZ dabei. Der Deutsche Feuerwehrverband und seine Partner präsentieren sich in Halle 27. www.interschutz.de.

Museumsfest: „Gemeinsames Erbe – Getrennte Wege – Glückliche Wiedervereinigung“ – das Motto der aktuellen Sonderausstellung im Deutschen Feuerwehr-Museum in Fulda lässt sich auch auf das Museumsfest am 18./19. Juli 2015 übertragen. Hierzu sind beispielsweise alle „Feuerwehr-Trabis“ eingeladen. Auch die Sonderausstellung zum Mauerfall ist zu besichtigen: www.dfm-fulda.de.

Deutsche Jugendfeuerwehr: Montabaur im Westerwald ist Veranstaltungsort für die Delegiertenversammlung und den Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehr vom 4. bis 6. September 2015. Zur Versammlung reisen Delegierte aus ganz Deutschland an; beim Bundeswettbewerb messen sich die Jugendlichen im sportlichen Vergleich: www.jugendfeuerwehr.de.

Parlamentarischer Abend: Der 10. Berliner Abend des DFV offeriert einmal mehr eine Plattform für intensive Gespräche zwischen Feuerwehr-Führungskräften und Bundestagsabgeordneten. Die Regierungsfeuerwache Berlin-Tiergarten bietet am 9. September 2015 den authentischen Rahmen für die erfolgreiche Veranstaltung. Im Kombipaket mit dem Besuch des Bundesfachkongresses ist die Teilnahme am Parlamentarischen Abend enthalten. Informationen folgen auf www.feuerwehrverband.de/veranstaltungen.html.

Bundesfachkongress:
Zum fünften Mal bietet der DFV einen Bundesfachkongress an – diesmal am 10. September 2015 im InterCity Hotel am Hauptbahnhof in Berlin. Geboten werden erneut Erfahrungen aus der Praxis für die Praxis. Weitere Informationen zu Veranstaltung und Anmeldung folgen auf der Website www.feuerwehrverband.de/veranstaltungen.html.

Forum Brandschutzerziehung: Das Forum Brandschutzerziehung und -aufklärung des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) und der Vereinigung zur Förderung des deutschen Brandschutzes (vfdb) ist als bundesweit größtes Treffen der Brandschutzerzieher in Deutschland etabliert. Am 6./7. November 2015 werden in Frankfurt ein breites Spektrum an Expertenwissen und Antworten auf viele Fragen geboten: www.brandschutzaufklaerung.de. Experten, die spannende Beiträge aus der Praxis, für die Praxis zu bieten haben, können ihre Workshop-Vorschläge per E-Mail an Sindy Papendieck (papendieck@dfv.org) melden.