Spitzen der Feuerwehrverbände tagen in Weimar

DFV-Präsidialrat befasst sich mit Engagement des Bundes und Ausbildung

Berlin/Weimar – Die Spitzen der Landesfeuerwehrverbände sowie der Bundesgruppen Berufsfeuerwehr und Werkfeuerwehr des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), Vertreter der Deutschen Jugendfeuerwehr und Fachgäste tagen in Weimar. Am Mittwoch, 7., und Donnerstag, 8. Mai 2014 findet die 29. Tagung des Präsidialrates im Deutschen Nationaltheater statt.

Thüringens Innenminister Jörg Geibert wird die rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßen. Gastgeber ist der Thüringer Feuerwehr-Verband mit seinem Vorsitzenden Lars Oschmann.

Auf dem Programm steht unter anderem das künftige Engagement des Bundes im Bevölkerungsschutz, dessen nicht ausreichender Umfang bei den Feuerwehren mit Sorge gesehen wird. Weitere Fachthemen sind die Entwicklung der Ausbildung Freiwilliger Feuerwehrleute und moderne Konzepte zur Gefahrenabwehr bei Tunnelbränden – hier anhand von Beispielen des Freistaates Thüringen. Die Vorbereitung von Fachveranstaltungen, Tagungen und Projekten sowie administrative Tagesordnungspunkte ergänzen die Tagesordnung.

Auftaktbilder sind möglich am Mittwoch, 7. Mai 2014, 14.00 Uhr, im Deutschen Nationaltheater (Theaterplatz 2, 99423 Weimar). Gerne vermitteln wir Interviewpartner. Wir bitten um formlose Akkreditierung bis Mittwoch, 7. Mai, 12.00 Uhr, unter darmstaedter@dfv.org.