DFV-Veranstaltungskalender: Jetzt vormerken!

Highlights 2016: Kongresse, Tagungen und Deutsche Meisterschaften

Berlin – Spannende Wettbewerbe, praktische Hinweise und exklusive Netzwerke: Der Veranstaltungskalender des Deutschen Feuerwehrverbandes beinhaltet auch im Jahr 2016 wieder viel Abwechslung! Die Deutschen Feuerwehr-Meisterschaften in Rostock sind einer der Höhepunkte eines prallen Programms.

Dies sind die Schwerpunkte des Verbandsjahres:

Geschichte: Unter dem Titel „Arbeitshinweise für Sammler, Historiker und Museen“ findet am 27. Februar 2016 in Fulda das dritte Feuerwehrhistorische Fachseminar des DFV statt. Der Arbeitskreis Brandschutz- und Feuerwehrgeschichte des Deutschen Feuerwehrverbandes versteht sich als Dienstleister für alle Personen, die sich mit Feuerwehrgeschichte befassen. Zielgruppe der Veranstaltung sind Sammler, Feuerwehrhistoriker, Eigentümer bzw. Leiter von Sammlungen, Ausstellungen, Lehrkabinetten und Feuerwehrmuseen sowie alle weiteren Interessenten. Weitere Informationen folgen auf www.feuerwehrverband.de/veranstaltungen.html.

Kinder in der Feuerwehr:
Austausch und Fortbildung von Menschen, die Kinderfeuerwehren leiten und betreuen oder als Jugendwarte eng mit diesen zusammen arbeiten, steht im Mittelpunkt der zweiten Regionalkonferenz „Kinder in der Feuerwehr“ der gemeinsamen Projektgruppe von DFV und DJF. Diese findet am 5. März 2016 in Blossin (Gemeinde Heidesee/Brandenburg) statt. Weitere Informationen und Anmeldung: www.jugendfeuerwehr.de/schwerpunkte/kinder-in-der-feuerwehr/aktuelles.

RETTmobil: Auf spannende Fachgespräche freut sich der DFV an seinem Stand auf der europäischen Leitmesse für Rettung und Mobilität RETTmobil, die vom 11. bis 13. Mai 2016 in Fulda stattfindet (www.rettmobil.org). Parallel bietet die Stiftung „Hilfe für Helfer“ am 12. Mai das 3. Symposium „Hilfe für Helfer in den Feuerwehren“ an. Mehr Informationen in Kürze: www.hilfefuerhelfer.de.  

Wettbewerbe: Herzklopfen und Höchstleistungen – die besten deutschen Feuerwehrmannschaften qualifizieren sich in Rostock (Mecklenburg-Vorpommern) für die Feuerwehrolympiade 2017 des Weltfeuerwehrverbandes CTIF. Die Deutschen Feuerwehr-Meisterschaften finden vom 27. bis 31. Juli 2016 an der Küste statt. Die Teams treten in den Wertungen Traditioneller Internationaler Feuerwehrwettbewerb, Internationaler Feuerwehrsportwettkampf und Internationaler Jugendfeuerwehrwettbewerb an. Die Disziplinen reichen von Hakenleitersteigen bis Löschangriff. Schlachtenbummler sind herzlich willkommen! Mehr Infos: www.deutsche-feuerwehrmeisterschaften-rostock.de sowie www.feuerwehrwettbewerbe.de.

Parlamentarischer Abend: Der 11. Berliner Abend des DFV offeriert einmal mehr eine Plattform für intensive Gespräche zwischen Feuerwehr-Führungskräften und Bundestagsabgeordneten. Die Regierungsfeuerwache Berlin-Tiergarten bietet am 7. September 2016 den authentischen Rahmen für die erfolgreiche Veranstaltung. Im Kombipaket mit dem Besuch des Bundesfachkongresses ist die Teilnahme am Parlamentarischen Abend enthalten. Informationen folgen auf www.feuerwehrverband.de/veranstaltungen.html.

Bundesfachkongress: Zum sechsten Mal bietet der DFV einen Bundesfachkongress in Berlin an – diesmal am 8. September 2016. Geboten werden erneut Erfahrungen aus der Praxis für die Praxis. Weitere Informationen zu Veranstaltung und Anmeldung folgen auf der Website www.feuerwehrverband.de/veranstaltungen.html.

Forum Brandschutzerziehung: Das Forum Brandschutzerziehung und -aufklärung des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) und der Vereinigung zur Förderung des deutschen Brandschutzes (vfdb) ist als bundesweit größtes Treffen der Brandschutzerzieher in Deutschland etabliert. Am 4./5. November 2016 werden in Würzburg (Bayern) zahlreiche Workshops geboten. Einen Einblick in die Themen des letzten Jahres gibt es unter www.brandschutzaufklaerung.de. Experten, die spannende Beiträge aus der Praxis, für die Praxis zu bieten haben, können ihre Workshop-Vorschläge per E-Mail an Lilian Harms (harms@dfv.org) melden.

Der DFV-Kalender ist auch abseits von Großveranstaltungen gut gefüllt: Auf dem Programm stehen Spitzentreffen mit Politik und Verwaltung, Austausch mit den Feuerwehrverbänden aus Österreich und Frankreich und anderen Akteuren im Bereich des ehrenamtlichen Engagements, Termine auf europäischer und internationaler Ebene, Gremiensitzungen von Präsidium, Präsidialrat und Delegiertenversammlung, Tagungen des Beirats und des Förderkreises des Deutschen Feuerwehrverbandes, Vorstandstreffen der Stiftung Hilfe für Helfer sowie der Stiftung Deutsches Feuerwehr-Museum und Fachbereichsveranstaltungen. Weitere Informationen zur Arbeit des Deutschen Feuerwehrverbandes gibt es online unter www.feuerwehrverband.de.