DFV-Veranstaltungen: Vormerken und anmelden!

Höhepunkte 2017: Ski-Meisterschaften, Bundesfachkongress, CTIF-Olympiade

Berlin – Spannende Wettbewerbe, praxisnahe Vorträge und exklusive Netzwerke: Der Veranstaltungskalender des Deutschen Feuerwehrverbandes beinhaltet auch im Jahr 2017 wieder viel Abwechslung! Dies sind die Höhepunkte des Verbandsjahres:
 
Feuerwehr-Ski-Meisterschaften: Kondition beim Langlauf, Schnellkraft beim Langlaufsprint, sicheres Auge beim Biathlon – die Internationalen offenen 19. Deutschen Feuerwehr-Ski-Meisterschaften des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) vom 3. bis 4. Februar 2017 im thüringischen Oberhof sind einmal mehr der Beweis für die Sportlichkeit der teilnehmenden Feuerwehrangehörigen. Anmeldeschluss ist der 15. Januar 2017. Information und Anmeldung: www.feuerwehr-skimeisterschaften.info.

Geschichte: 2017 jährt sich die erstmalige Verwendung des Begriffs „Freiwillige Feuerwehr“ zum 170. Mal. Doch auch in den 100 Jahren vorher gab es bereits vielfältiges bürgerschaftliches Engagement im Brandschutz. In dieser Epoche zwischen Absolutismus, französischer Revolution, napoleonischer Herrschaft, Befreiungskriegen, Restauration, Biedermeier, 48er Revolution und unter dem Einfluss der industriellen Revolution entstanden die gesellschaftlichen Grundlagen des heutigen Feuerwehrwesens. Unter dem Titel „Von Barmen bis Durlach“ findet am Samstag, 25. Februar 2017, im Deutschen Feuerwehr-Museum in Fulda das vierte Feuerwehrhistorische Fachseminar des DFV statt – diesmal mit dem Schwerpunkt des bürgerlichen Engagements in der Brandbekämpfung.

RETTmobil: Auf spannende Fachgespräche freut sich der DFV am Stand der Stiftung „Hilfe für Helfer“ auf der europäischen Leitmesse für Rettung und Mobilität RETTmobil, die vom 10. bis 12. Mai 2017 in Fulda stattfindet (www.rettmobil.org). Parallel bietet die Stiftung am 11. Mai das 4. Symposium „Hilfe für Helfer in den Feuerwehren“ an. Mehr Informationen folgen auf www.hilfefuerhelfer.de.

Parlamentarischer Abend: Der 12. Berliner Abend des DFV offeriert einmal mehr eine Plattform für intensive Gespräche zwischen Feuerwehr-Führungskräften und Bundestagsabgeordneten. Die Regierungsfeuerwache Berlin-Tiergarten bietet im Wahljahr am 17. Mai 2017 den authentischen Rahmen für die erfolgreiche Veranstaltung (Teilnahme nur auf Einladung).

Bundesfachkongress: Zum siebten Mal bietet der DFV einen Bundesfachkongress in Berlin an – diesmal am 18. Mai 2017. Geboten werden Module zu den Bereichen Ausbildung, Einsatz, Technik und Mensch. Geplant sind unter anderem Erfahrungsberichte von Einsätzen etwa in besonderen Gefährdungslagen, fachliche Einblicke in Rahmenbedingungen von Drohneneinsatz und Trinkwasserschutz sowie Anmerkungen zu Grundausbildung und Kinderfeuerwehren.

Wettbewerbe: Herzklopfen und Höchstleistungen – die besten deutschen Feuerwehrmannschaften nehmen vom 9. bis 16. Juli in Villach (Österreich) an der Feuerwehrolympiade 2017 des Weltfeuerwehrverbandes CTIF teil. Die Teams treten in den Wertungen Traditioneller Internationaler Feuerwehrwettbewerb, Internationaler Feuerwehrsportwettkampf und Internationaler Jugendfeuerwehrwettbewerb an. Die Disziplinen reichen von Hakenleitersteigen bis Löschangriff. Schlachtenbummler sind herzlich willkommen! Mehr Infos: www.ctif-villach-2017.com.

Deutscher Jugendfeuerwehrtag: Vom 7. bis 10. September 2017 finden in Falkensee (Brandenburg) der Deutsche Jugendfeuerwehrtag und der 12. Deutsche Feuerwehr-Verbandstag des Deutschen Feuerwehrverbandes statt. Erstmals tagen die höchsten Gremien gemeinsam: Am 9. September steht die Delegiertenversammlung auf dem Programm. Zuvor sind neben dem Treffen des Jugendforums, einem Gottesdienst und dem DJF-Wettbewerb „We are CreActive“ weitere Tagungen geplant. Parallel zur Delegiertenversammlung findet eine Aktionsmeile für Feuerwehrangehörige aller Altersklassen und Feuerwehr-Fans statt. Der traditionelle Länderabend für die DFV-Delegierten steht diesmal unter der brandenburgischen Flagge. Am 10. September besteht dann die Gelegenheit, die Jugendfeuerwehrangehörigen bei der Deutschen Meisterschaft anzufeuern. Mehr Informationen gibt es auf www.jugendfeuerwehr.de.

Forum Brandschutzerziehung: Das Forum Brandschutzerziehung und -aufklärung des DFV und der Vereinigung zur Förderung des deutschen Brandschutzes (vfdb) ist als bundesweit größtes Treffen der Brandschutzerzieher in Deutschland etabliert. Am 3./4. November 2017 werden im KiEZ Frauensee (Brandenburg) zahlreiche Workshops geboten. Einen Einblick in die Themen des letzten Jahres gibt es unter www.brandschutzaufklaerung.de. Experten, die spannende Beiträge zu bieten haben, können ihre Workshop-Vorschläge per E-Mail an Lilian Harms (harms@dfv.org) melden.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen folgen, so nicht anders benannt, auf www.feuerwehrverband.de/veranstaltungen.html.

Der DFV-Kalender ist auch abseits von Großveranstaltungen gut gefüllt: Auf dem Programm stehen Spitzentreffen mit Politik und Verwaltung, Austausch mit den Feuerwehrverbänden aus Österreich und Frankreich und anderen Akteuren im Bereich des ehrenamtlichen Engagements, Termine auf europäischer und internationaler Ebene, Gremiensitzungen von Präsidium, Präsidialrat und Delegiertenversammlung, Tagungen des Beirats und des Förderkreises des Deutschen Feuerwehrverbandes, Vorstandstreffen der Stiftung Hilfe für Helfer sowie der Stiftung Deutsches Feuerwehr-Museum und Fachbereichsveranstaltungen. Weitere Informationen zur Arbeit des Deutschen Feuerwehrverbandes gibt es online unter www.feuerwehrverband.de sowie in den Sozialen Medien.