Deutsche Jugendfeuerwehr netzwerkt international

Internationale Jugendleiterkommission in Polen und verdiente Ehrung

Berlin/Opole - Während der 20. Internationalen Jugendfeuerwehrbegegnung in Opole (Polen) verlieh Bundesjugendleiter Heinrich Scharf der Vizepräsidentin des polnischen Feuerwehrverbandes, Teresa Tiszbierek, die Medaille für internationale Zusammenarbeit des Deutschen Feuerwehrverbandes.
„Teresa ist auf polnischer Seite maßgeblicher Motor der deutsch-polnischen Zusammenarbeit. Besonders der absolut etablierte deutsch-polnische Jugendleiteraustausch ist ihr eine Herzensangelegenheit. Die Einrichtung einer gemeinsamen Zentralstelle für das Deutsch-Polnische Jugendwerk ist ebenfalls ihr Verdienst“, sagte der Bundesjugendleiter. „Wie herzlich alle Teilnehmer in Opole empfangen worden sind und wie wohl sich alle fühlten, zeigt einmal mehr, wie hervorragend Teresa und ihr Team diese Veranstaltung geplant und vorbereitet hatten. Vielen Dank dafür.“

Im Zuge der Jugendfeuerwehrbegegnung fand auch die Sitzung der Internationalen Jugendleiterkommission des Weltfeuerwehrverbandes CTIF, unter dem Vorsitz von Jörn-Hendrik Kuinke aus Brandenburg, statt. Daran nahm Bundesjugendleiter Heinrich Scharf als Repräsentant für Deutschland teil. Die Jugendleiterkommission ist ein Beiratsorgan der internationalen Organisation CTIF und vereint Vertreter von nationalen Feuerwehrverbänden, in denen die Jugendfeuerwehren im Rahmen der Feuerwehrorganisationen handeln. Neben Deutschland waren Vertreter aus Bulgarien, Frankreich, Finnland, Großbritannien, Italien, Luxemburg, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Slowenien, Tschechien und Ungarn anwesend.
„Zur bunten Welt der Jugendfeuerwehr gehören die internationalen Beziehungen einfach dazu. Während der Kommissionssitzung konnte ich mich mit vielen unserer internationalen Freunde austauschen“, berichtete der Bundesjugendleiter.

Die nächste Internationale Jugendfeuerwehrbegegnung wird 2017 in Villach, Österreich stattfinden, dann zusammen mit den Teilnehmenden aus den Erwachsenenverbänden.

Die Deutsche Jugendfeuerwehr (DJF) ist der Zusammenschluss aller Jugendfeuerwehren Deutschlands mit mehr als 245.000 Mitgliedern im Alter zwischen 8 und 18 Jahren. Organisiert ist die DJF im Deutschen Feuerwehrverband e.V.