Forum BE/BA: „Teilen Sie Ihre Ideen mit uns!“

Brandschutzerzieher tauschen sich am 7./8. November 2014 in Lübeck aus

Berlin – Deutschlands größtes Expertentreffen für die Brandschutzerziehung und -aufklärung ist in diesem Jahr in der Bundespolizeiakademie in Lübeck (Schleswig-Holstein) zu Gast: Am Freitag und Samstag, dem 7. und 8. November 2014, findet das Forum Brandschutzerziehung und -aufklärung des DFV und der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (vfdb) in der Stadt des Marzipans, des Holstentores und des Literatur-Nobelpreisträgers Thomas Mann statt.

Gastgeber des Forums ist der Stadtfeuerwehrverband Lübeck, der in diesem Jahr sein 125-jähriges Bestehen feiert. Der Stadtverbandsvorsitzende, Landesbrandmeister Detlef Radtke, hat das Forum eingebettet in das Jubiläumsjahr.

Der Vorsitzende des Gemeinsamen Ausschusses Brandschutzerziehung und -aufklärung von vfdb und DFV, Frieder Kircher, und DFV-Vizepräsident Hermann Schreck ermuntern alle Interessierten aus der Präventionsarbeit, ihre Konzepte und neuen Ansätze beim Forum vorzustellen: „Vom Erfahrungsschatz und den Ideen unserer Brandschutzerzieherinnen und -erzieher lebt diese wichtige Arbeit der Feuerwehren und passt sich immer wieder an die Herausforderungen der Zeit an. Teilen Sie Ihre Ideen mit uns!“, fordern Schreck und Kircher auf.

Experten, die spannende Beiträge aus der Praxis für die Praxis zu bieten haben, können ihre Workshop-Vorschläge an DFV-Referentin Sindy Papendieck per E-Mail papendieck@dfv.org melden. Veranstaltungsort des Forums ist die Bundespolizeiakademie (Ratzeburger Landstraße 4, 23562 Lübeck).

Der Teilnehmerbeitrag bleibt mit 118 Euro für Frühbucher bis zum 31. August und 138 Euro Normalpreis stabil. Darin sind wie immer die Unterlagen, Tagungsimbisse und -getränke sowie das Essen beim Kommunikationsabend enthalten. Anmeldungen zum Forum erfolgen an Kathleen Flehmer unter flehmer@dfv.org.

Zur leichteren Organisation bestehen in folgenden Hotels Abrufkontingente mit dem Stichwort „Deutscher Feuerwehrverband“:

  • Traveller Hotel Lübeck, St. Jürgen Ring 60, 23564 Lübeck, Telefon (0451) 296 76 10, E-Mail: info@traveller-hotel.de, Einzelzimmer 38 bis 42 Euro, Doppelzimmer 63 bis 70 Euro (jeweils zzgl. 6,50 Euro Frühstück), Abrufende 11. September 2014.
  • Holiday Inn Lübeck, Pandox Lübeck GmbH, Travemünder Allee 3, 23568 Lübeck, Telefon (0451) 370 64 34, E-Mail info@hi-luebeck.de, Einzelzimmer 89 Euro, Doppelzimmer 105 Euro (jeweils inklusive Frühstück), Abrufende 11. September 2014.
  • Ibis Hotel Lübeck, Fackenburger Allee 54, 23554 Lübeck, Telefon (0451) 400 40, E-Mail H2205@accor.com, Einzelzimmer 68 Euro, Doppelzimmer 79 Euro (jeweils inklusive Frühstück), Abrufende 23. Oktober 2014.

Weitere Informationen zum Forum Brandschutzerziehung und -aufklärung 2014 von DFV und vfdb werden online www.brandschutzaufklaerung.de veröffentlicht.