Vorträge gesucht für Forum Brandschutzerziehung

Forum in Bocholt: 23. April 2018 ist Abgabeschluss für Vortragsvorschläge

Berlin – „Reichen Sie Vorschläge für interessante Vorträge ein – wir sind gespannt auf die Vielfalt unserer Feuerwehren!“, wirbt Hermann Schreck, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), um Referentinnen und Referenten für das Forum Brandschutzerziehung und -aufklärung. Das Forum ist eine gemeinsame Veranstaltung des DFV und der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (vfdb). Es findet am 9. und 10. November 2018 in Bocholt (Nordrhein-Westfalen) statt.

„Das Forum ist Deutschlands größtes Treffen für Brandschutzerziehung und -aufklärung und bietet eine einmalige Plattform zum Austausch von Konzepten und Ideen“, erklärt Frieder Kircher, der Vorsitzende des Gemeinsamen Ausschusses Brandschutzerziehung und -aufklärung von vfdb und DFV. Bis zum 23. April 2018 können interessierte Referentinnen und Referenten ihre Themen bei DFV-Referentin Lilian Harms (harms@dfv.org) einbringen. Anschließend entscheidet ein Fachgremium über die Auswahl.

Weitere Informationen zum Forum Brandschutzerziehung und -aufklärung 2018 von DFV und vfdb sowie die Möglichkeit zur Anmeldung werden unter www.brandschutzaufklaerung.de veröffentlicht.