Unterstützung für die Ukraine

Volle Solidarität

Der von Putin befohlene Angriff Russlands auf die Ukraine erschüttert uns zutiefst. Unsere Gedanken sind bei den Menschen, in deren Heimat sich Schreckliches ereignet. DFV-Präsident Karl-Heinz Banse: „Unsere volle Solidarität gilt den Feuerwehrangehörigen und anderen Kräften von Hilfsorganisationen, die inmitten von Chaos und Zerstörung versuchen, Menschenleben zu retten, Brände zu löschen und Hilfe zu leisten.“ In Deutschland sind die Feuerwehren die stärkste Stütze des Zivilschutzes. Wir wollen mit unserer Stärke auch unsere Kameradinnen und Kameraden in der Ukraine unterstützen.

Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko dankt in einer Videobotschaft für die Unterstützung, die es für die Feuerwehrangehörigen in der Ukraine gibt: „Die Ausrüstung, die wir über die Spenden des Deutschen Feuerwehrverbandes bekommen werden, sind wichtig für die Ukraine und wichtig, um das Leben unserer Anwohner zu retten.“

Mit dem Laden dieses Videos wird die Datenschutzrichtlinie des DFV akzeptiert. Mehr Informationen unter https://www.feuerwehrverband.de/impressum/.

Geldspenden „Feuerwehrhilfe Ukraine“

Der Deutsche Feuerwehrverband hat ein Konto für Geldspenden für die ukrainischen Feuerwehren erstellt. Die Daten:

IBAN: DE31 3816 0220 4500 4200 28
Bank: VR-Bank Bonn
Konto: „Feuerwehrhilfe Ukraine“
Inhaber: Deutscher Feuerwehrverband e.V.

Mit dem Laden dieses Videos wird die Datenschutzrichtlinie des DFV akzeptiert. Mehr Informationen unter https://www.feuerwehrverband.de/impressum/.

Sachspenden

Kontakt

Gerne stellen wir weitere Spendenaktionen für die Feuerwehren in die Ukraine ein.

Wenn Sie eine Aktion organisieren und Material suchen: Bitte senden Sie eine Mail an info@dfv.org mit den folgenden Informationen:

  • Name der Aktion (Urheber/Verantwortlicher, ggf. geographischer Sitz)
  • Spendenziel (Ort/Region)
  • Inhalt (PSA, Atemschutztechnik, Geräte, Fahrzeuge, …)
  • Zeitraum (einmalig/wiederholt)
  • Sammelmodus (Abforderung nach Meldung/Anlieferung vor Ort/…)
  • Webseite/weitere Informationen

Wenn Sie Material an eine bestehende Aktion spenden wollen: Bitte wenden Sie sich an die jeweils genannten Kontakte.