Rettungshunde und Ortungstechnik

Arbeitskreis Rettungshunde und Ortungstechnik

Der Arbeitskreis Rettungshunde und Ortungstechnik ist eine Projektorganisation im DFV mit einer formlosen Besetzung von Delegierten aus den Landesfeuerwehrverbänden und öffentlichen Feuerwehren mit Facheinheiten in Rettungshunde-Ortungstechnik. Er ist im Fachausschuss Einsatz, Löschmittel und Umweltschutz angebunden.
Aufgabe des Arbeitskreises ist die Optimierung im Einsatzsystem der Feuerwehr und die Ausarbeitung akzeptabler Wege zu diesen Zielen. Einheiten der Rettungshunde-Ortungstechnik helfen, fachgerecht auf außergewöhnliche Ereignisse zu reagieren, unterstützen die originär zuständige Feuerwehr und verringern das notwendige Ausbildungspensum für Einsatzkräfte, so dass eine Konzentration auf die Kerntätigkeiten erfolgen kann.
Vorsitzender des Arbeitskreises ist Denny Stübling.

Pressemitteilungen zur Facharbeit

Veranstaltungen zur Facharbeit