Aktuelles

  • Notfallsanitäter löst den Rettungsassistenten ab

    Neues Berufsbild geplant / Akademisierung der Ausbildung weckt Kritik Berlin – Der Rettungsdienst steht vor einem Umbruch: Künftig soll der so genannte Notfallsanitäter der höchstqualifizierte nichtärztliche Ausbildungsberuf sein. Er löst dann den bisherigen Rettungsassistenten ab. Deutschlands Feuerwehren leisten fast ein Drittel aller Akuteinsätze im Rettungsdienst. Deshalb begleiten der Deutsche Feuerwehrverband…

    Weiterlesen
  • Ehrung zeigt große Bandbreite des Engagements

    Bislang 135 Personen mit Feuerwehr-Ehrenkreuz Bronze ausgezeichnet Berlin – Sie haben die Feuerwehr für soziale Netzwerke geöffnet oder der Jugendfeuerwehr mehr Mitbestimmung und Eigenverantwortung übertragen. Sie haben Spezialeinheiten aufgebaut oder sich besondere Verdienste als Einsatzleiter erworben. Sie haben langjährig als Gruppenführer oder Gerätewarte gedient oder die Verbindungen zur Politik konsequent…

    Weiterlesen
  • Bundesfachkongress: Fortbildung im Kombipaket

    Einsatzführung, Finanzierung, Digitalfunk und Mitgliederbindung als Themen Berlin – Aus der Praxis, für die Praxis: Mit diesem Konzept will der 2. Bundesfachkongress des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) am 12. und 13. September in Berlin punkten. „Beim Programm haben wir uns streng nach den Wünschen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer im vergangenen Jahr…

    Weiterlesen
  • Praktische Wettbewerbsordnung neu aufgelegt

    Detailerklärungen für Feuerwehrsportwettkämpfe im Taschenformat Berlin – Zehn Zentimeter breit, 15 Zentimeter hoch: Die Neuauflage der Wettbewerbsordnung für Feuerwehrsportwettkämpfe passt in jede Jackentasche. „Aus welchem Material besteht die Sicherungsgrube vor dem Steigeturm?“ „Welcher Norm müssen selbst mitgebrachte Geräte entsprechen?“ „Sind Kurbeln an den Handrädern von Tragkraftspritzen erlaubt?“ – auf jede…

    Weiterlesen
  • Fachempfehlung zu Einsätzen mit Kohlenmonoxid

    DFV will Einsatzkräfte sensibilisieren / Anzeichen und Schutzmöglichkeiten Berlin – In der Vergangenheit ist es in Deutschland vermehrt zu Unfällen mit Kohlenmonoxidvergiftungen innerhalb von Räumen gekommen, die in keinem Zusammenhang mit einem Schadenfeuer standen. In einigen Fällen sind dabei auch Einsatzkräfte geschädigt worden. Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) hat daher eine…

    Weiterlesen
  • DFV-Mobilfunkrahmenvertrag begeistert in Fulda

    Großes Interesse bei RETTmobil / Flexible Konditionen für Feuerwehrleute Fulda/Berlin – Kostenlos mit anderen Feuerwehrangehörigen telefonieren und für einen Grundpreis von fünf Euro netto im Monat ein nagelneues Handy erhalten: Der Mobilfunkrahmenvertrag des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) mit der Telekom Deutschland GmbH bietet tolle Vorteile. Im Rahmen der 12. RETTmobil in…

    Weiterlesen
  • Starker Auftritt: Gemeinschaftsstand bei RETTmobil

    DFV, Versandhaus und Telekom Deutschland GmbH informieren in Fulda Fulda/Berlin – Tolle Mobilfunkkonditionen, umfangreiches Warenangebot und fundierte Facharbeit: Der Gemeinschaftsstand des Deutschen Feuerwehrverban-des (DFV) mit dem Versandhaus des DFV und der Telekom Deutschland GmbH auf der 12. RETTmobil in Fulda ist ein starker Auftritt. Bereits am ersten Tag der Europäischen…

    Weiterlesen
  • Feuerwehren fordern Klarheit ohne Wenn und Aber

    Verbandsvorsitzende geben noch keine Entwarnung bei Arbeitszeitdiskussion Berlin/Bremen – Die Spitzen der Feuerwehrverbände in Deutschland sehen die Entwarnung der Europäischen Kommission zur Anwendung der Arbeitszeitrichtlinie auf das Ehrenamt skeptisch. Bei seiner 25. Tagung in Bremen hat der Präsidialrat des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) die Presseverlautbarung „Kommission betont Bedeutung der Freiwilligen Feuerwehren“…

    Weiterlesen
  • Trauer um DFV-Ehrenmitglied Dr. Hans Mingenbach

    Ehemaliger Vizepräsident für die Werkfeuerwehren mit 82 Jahren verstorben Berlin – Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) trauert um sein Ehrenmitglied Dr. Ing. Hans Mingenbach. Der ehemalige DFV-Vizepräsident aus Leverkusen (Nordrhein-Westfalen) ist im Alter von 82 Jahren verstorben. „Mit ihm hat der betriebliche Brandschutz seinerzeit eine dauerhafte Stärkung in den verbandlichen Strukturen…

    Weiterlesen