Aktuelles

  • Feuerwehrverbände bestürzt über schweren Unfall

    Vier Opfer bei Alarmfahrt / LFV Sachsen-Anhalt richtet Spendenkonto ein Berlin/Magdeburg – Nach dem schweren Unfall mit einem Einsatzfahrzeug in Glindenberg (Sachsen-Anhalt) sind die Spitzen der Feuerwehrverbände bestürzt und kondolieren den Angehörigen der Opfer. Bei dem Unglück mit einem Löschfahrzeug waren gestern vier Feuerwehrleute aus Wolmirstedt im Alter von 20…

    Weiterlesen
  • Jetzt anmelden: Regionaltreffen der Feuerwehrfrauen

    Bundesweiter Projektstart / Verbände laden zu fünf Veranstaltungen ein Berlin – Die Feuerwehrverbände bieten Frauen in diesem Sommer bundesweit fünf regionale Podien für den Erfahrungsaustausch, zum Kennenlernen und zur Weiterbildung an: Zwischen Güstrow und Regensburg finden so genannte Regionalkonferenzen an Feuerwehrschulen statt, mit denen der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) und die…

    Weiterlesen
  • Feuerwehrverbände laden zur Büroeinweihung ein

    Parlamentarischer Staatssekretär Peter Altmaier (BMI) hält Rede zur Feier Berlin – Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV), die Deutsche Jugendfeuerwehr (DJF) und der Weltfeuerwehrverband CTIF feiern die Einweihung ihrer neuen Räumlichkeiten in Berlin. Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Peter Altmaier, wird dabei eine Rede halten. Berlins Innensenator Dr. Ehrhart Körting und THW-Präsident…

    Weiterlesen
  • „Einwohner haben wirklich umsichtig reagiert!“

    Hochwasser-Eindrücke: Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein Berlin – Gute Vorbereitung, gute Koordination, gutes Ergebnis: In Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein wird der Hochwassereinsatz nach Ansicht der Landesfeuerwehrverbände gut abgearbeitet. Mecklenburg-Vorpommern: „Frühzeitige Planung minimierte Personal“ „Das läuft wie ein Uhrwerk“, zeigt sich Rolf Schomann, Vorsitzender des Landesfeuerwehrverbandes Mecklenburg-Vorpommern, erfreut über die Arbeit der Männer und…

    Weiterlesen
  • „Problem der Durchnässung der Deiche steigt“

    Landesfeuerwehrverband Niedersachsen: Über 3000 Feuerwehrkräfte aktiv Berlin – Mehr als 3000 Feuerwehrleute sichern im Raum Niedersachsen derzeit die Deiche der Hochwasser führenden Elbe. Aus dem gesamten Land Niedersachsen erhielten die örtlichen Kräfte Unterstützung durch Kreisfeuerwehrbereitschaften – zumeist ehrenamtliche Helfer, betont Hans Graulich, Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen. Durch die tagelange Belastung…

    Weiterlesen
  • Hochwasser: Lob für Arbeit der Feuerwehrkräfte

    Erste Bilanz der Landesfeuerwehrverbände Sachsen und Sachsen-Anhalt Berlin – Das Wasser sinkt, die Deiche werden entlastet: In Sachsen und Sachsen-Anhalt kehrt allmählich wieder Normalität ein – auch wenn vielerorts noch große Kraftanstrengungen dafür nötig sind. Zeit für die Landesfeuerwehrverbände Sachsen und Sachsen-Anhalt, eine erste Bilanz zu ziehen. Sachsen: Erfolgreiche Zusammenarbeit…

    Weiterlesen
  • Hochwasser: „Nicht übereilt den Keller auspumpen“

    Lage in Sachsen leicht entspannt / Helfer in Sachsen-Anhalt gut vorbereitet Berlin – „Die ersten verschwundenen Straßenschilder lugen wieder heraus; peu à peu geht das Wasser zurück“, berichtet Siegfried Bossack, Vorsitzender des Landesfeuerwehrverbandes Sachsen sowie Kreisbrandmeister und Leiter der Technischen Einsatzleitung in Riesa-Großenhain. Die Hochwasserlage in Sachsen entspanne sich zusehends,…

    Weiterlesen
  • Zwölf Tipps zum sicheren Umgang mit Osterfeuer

    Deutscher Feuerwehrverband rät: Im Notfall sofort Notruf 112 anrufen! Berlin – Ihr lodernder Schein vertreibt nicht nur den Winter, sondern lockt auch zur Geselligkeit: Vielerorts in Deutschland werden in einigen Tagen Osterfeuer entzündet. Leider kommt es dabei häufig zu Unfällen oder Einsätzen für die Feuerwehr durch unsachgemäßen Umgang mit den…

    Weiterlesen
  • DFV begrüßt Berufung des neuen THW-Chefs

    Albrecht Broemme steht für Kooperation im Katastrophenschutz Berlin – Der Deutsche Feuerwehrverband begrüßt die Berufung von Albrecht Broemme zum neuen Präsidenten der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk. „Mit dieser Entscheidung baut Innenminister Wolfgang Schäuble die operative Kompetenz des Bundes im Katastrophenschutz sichtbar aus. Wir erhoffen uns davon eine noch engere Zusammenarbeit mit…

    Weiterlesen